Was ist ns.10be.de?

Naja, um eine eigene Nightscout Instanz zu erstellen, ist schon etwas Arbeit nötig.
Ich habe es daher etwas weiter automatisiert. So kann man nun ganz einfach über das Profil (nach einer kostenlosen Registrierung), mehrere Nightscout-Instanzen erstellen und verwalten.

Kurz um, es ist ein Managed Nightscout Service. Man muss außer seinen Einstellungen (per Klick), nichts weiter machen.
Der Rest wird alles von 10BE im Hintergrund für den User automatisiert gemacht.

Der genaue Ablauf im Hintergrund, erklären wir unter Features

interne Status-, unsere Twitter-Status-, oder externe status.ns.10be.de Seite.


Was hast Du für Vorteile?

Warum mach ich das? Was hast Du davon?
  1. Anfang
  1. Es wird ab dem 01.10.2021 kostenpflichtig, da die Betriebskosten zu hoch geworden sind.

  2. Mich fragen viele Leute, ob ich ihnen nicht helfen oder einen Nightscout-Server aufsetzen kann. So erspare ich mir viel Arbeit :-)

  3. Ich versuche die Administration soweit zu automatisieren, das man nicht mehr viel manuell machen muss.

  4. Die 10BE Seite existiert so schon seit 2017 und basiert auf einem immer noch laufenden Projekt von 2007.

  1. Datenschutz
  1. Die Server stehen in Deutschland und Finnland (EU, auswählbar).

  2. Es wird alle 6 Stunden ein Datenbank Backup erstellt und jede Nacht eins vom kompletten Server.
    Vorhaltezeit maximal 7 Tage.
    Die Speicherung erfolgt zudem doppelt auf einem eigenen Backup-Storage (kein Zugriff von außen, Pull Verfahren).

  3. Ein Zugriff von mir, erfolgt nur, wenn der User eine Anfrage dazu stellt (Probleme mit z.B. der Uploader App hat).

  1. Support/Einfach
  1. Man kann mit ein paar Klicks Nightscout installieren und direkt nutzen und im Browser weiter anpassen.

  2. Automatische Updates von Nightscout (Dev, Master, Old).

  3. Ältere Nightscout-Versionen noch auswählbar.

  4. Überwachung der Dienste (jede Minute) über internes und externes Monitoring -> status.ns.10be.de

  5. Schneller Support per Mail, Twitter, Facebook.

  6. Full managed Nightscout.
    Mann muss nur die gewünschten Settings anklicken.
  1. Datensicherheit
  1. Es wird alle 6 Stunden ein Backup erstellt und jede Nacht eins vom kompletten Server und extern gesichert (Pull Verfahren).

  2. Die Cluster- und MongoDB-Server sind durch eine Firewall abgesichert und werden jeden Tag von externen Pentest-Tools geprüft.

  3. Alle Server werden mit tiger, rkhunter und chkrootkit auf Veränderungen geprüft.
    Auffälligkeiten werden mit Fail2Ban und weiteren Filter ermittelt.

Was gibt es für Einschränkungen?

  1. Namen & MongoDB
  1. Kein MongoDB-Admin Panel.

  2. Die MongoDB-Datenbank kann nicht von außen angesprochen werden.

  3. Jede Instanz ist über "eigener-name.ns.10be.de:12345" mit einem frei wählbaren Namen, aber mit einem zufälligen Port erreichbar.
    Mit dem aktivieren der Option "withoutport", geht es auch ohne den Port.

  1. Plugins & Updates
  1. Es sind die Plugins "bwp", "boluscalc" und "boluswizardpreview" nicht aktivierbar.

  2. Die Updates werden nur bei großen Updates automatisch durchgeführt.

  3. Bei kleineren Updates ist es nötig über "redeploy" seinen Server selbst zu aktualisieren.

  1. Garantien
  1. Es ist als reiner Datenspeicher (Tagebuch) vorgsehen!

  2. Ich betreibe es privat. Es gibt keine Ansprüche durch Fehler oder (nicht) Nutzung, welche geltend gemacht werden können.

  3. Es ist "shared", durch ausprobieren, kann deine Instanz gefunden werden. Daher ist es wichtig die "Auth_Roles" auf denied zu stellen.

  4. Bei Fehlern, welche das System nicht selber löst, ist eine Mitteilung an den Support nötig.

  1. ToDo
  1. Restore von Daten aus den erstellten Backups. Export in externe MongoDBs

  2. Erstellen von einem eigenen readonly-MongoDB-User, über den der Zugriff von extern möglich ist.

Wie starte ich?

Ganz einfach und simpel
1Registrieren

Erstelle Dir einen Account über registrieren.
Klick auf den Bestätigungslink in der ersten Mail.
Logge dich mit den Zugangsdaten von der zweiten Mail ein.

2Nightscout erstellen

Klicke auf den Menüpunkt Server und dann auf den Button "neuen Server hinzufügen"
Gebe nun deine gewünschten Ziele ein und wähle die Optionen und Plugins aus, welche Du nutzen willst.

3Nutzen

Nach dem speichern, dauert es einen kleinen Augenblick, bis der Server auf "running" steht.
Dann trage die Nightscout-URL, welche dir bei "Server-URL", bzw. bei "xDrip-Basis-URL" angezeigt wird, bei den jewiligen Apps ein.